Zum Inhalt

Zur Navigation

Parkettboden, professionell saniert vom Fachmann aus dem Bezirk Bregenz

Ein Parkettboden ist bei entsprechender Pflege sehr langlebig, dennoch kann es nach einigen Jahrzehnten notwendig werden, ihn zu sanieren. Ein qualitativ hochwertiger Parkettboden mit Abnützungserscheinungen muss keinesfalls ausgetauscht werden: Durch eine professionelle Parkettsanierung kann einem alten Boden wieder zu neuem Glanz verholfen werden. Bei Bedarf kann auch ein Austausch beschädigter Sockelleisten erfolgen.

Der erste Schritt im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen ist der Schliff. Wir verwenden beim Schleifen moderne Absauggeräte, um eine Staubentwicklung zu verhindern. Wir sind sehr bemüht, so sauber wie möglich zu arbeiten.

Parkett schleifen

Parkettboden-Sanierung durch Spezialisten in Vorarlberg

Nach dem Abschleifen erfolgt das Versiegeln. Bei der Versiegelung handelt es sich um eine imprägnierende und einen Schutzfilm bildende Oberflächenbehandlung. Das Parkettholz wird dadurch vor Abnutzung und Verschmutzung geschützt. Je nach Kundenwunsch kann die Versiegelung mit Öl oder Lack erfolgen. Ein Lack stellt nicht nur einen Holzschutz dar, sondern sorgt auch für eine glatte, wasserundurchlässige Oberfläche. Bei wasserempfindlichen Stellen ist eine Lackierung empfehlenswert. Im Falle einer Lackierung sind mehrere Arbeitsschritte erforderlich: Nach dem ersten Schleifen erfolgt die erste Lackierung, danach der Feinschliff und die zweite Lackierung. Die Trockenphase dauert jeweils einen Tag.

Ölen von Dielen und Parkettböden

Bei einer Behandlung mit Öl bleibt der Natureffekt des Holzes erhalten. Ein geölter Boden sollte jedoch je nach Beanspruchung ein bis zwei Mal jährlich nachgeölt werden. Das Öl braucht etwa vier Stunden bis es vollständig eingetrocknet ist.

Kontakt

Klaus Schneider

Felder 144
6943 Riefensberg

Telefon +43 664 4305359

%73%63%68%6E%65%69%64%65%72%2E%6B%6C%61%75%73%40%61%6F%6E%2E%61%74